Spenden

Spenden

Stellen Sie mit uns Waldorf ins Zentrum

Unterstützen Sie unser Anliegen und tragen Sie Ihren Teil dazu bei, die Waldorf-Bewegung noch bekannter zu machen und ihr ein repräsentatives Gesicht in Berlin-Mitte zu geben.

Mit Ihrer Spende schaffen Sie Räume für:

  • Das Berliner Seminar zur Lehrer*innenausbildung
  • Eine einzigartige Bibliothek für Waldorfpädagogik und Anthroposophie in Berlin und Brandenburg
  • Ausstellungen aus den verschiedensten Kunstbereichen
  • Veranstaltungen und Aufführungen mit Musik, Tanz und Schauspiel

und auch für:

  • Die Landesarbeitsgemeinschaft der Freien Waldorfschulen Berlin-Brandenburg
  • Das Hauptstadtbüro des Bundes der Waldorfschulen
  • Die Freunde der Erziehungskunst Rudolf Steiners e. V.
  • Einen Waldorf-Kindergarten als Basis für eine freie Entwicklung der Persönlichkeit

 

Wenn Sie unsere Arbeit unterstützen möchten, können Sie einfach und bequem unser Online-Spendenformular benutzen. Mit wenigen Klicks können Sie mithelfen, Waldorf ins Zentrum zu stellen. Weiter unten finden Sie auch unsere Kontoverbindungen, falls Sie lieber selbst überweisen möchten.

Spendenformular

Zentrales Spendenkonto:
Empfänger: Seminar für Waldorfpädagogik

IBAN: DE26 4306 0967 4006 2636 01
BIC: GENODEM1GLS
Kreditinstitut: GLS Bank
Stichwort: Zentrum + Name und Adresse für Ihre Spendenbescheinigung

Für Ihre Steuer

Damit wir eine Spendenbescheinigung ausstellen können, benötigen wir Ihre Adresse. Unternehmen erhalten automatisch eine Spendenbescheinigung per Post. Privatspender erhalten zu Beginn des Folgejahres eine Jahresspendenbescheinigung über noch nicht quittierte Spendeneingänge. Sofern Sie unterjährig eine Einzelspendenbescheinigung benötigen, melden Sie sich bitte bei uns, wir stellen Ihnen diese gerne aus. Und für den Fall, dass Sie einmal eine Spendenbescheinigung verlegt haben sollten, schicken wir Ihnen gerne auch eine Zweitschrift zu.

Testamentspende

Sich mit dem eigenen Nachlass auseinander zu setzen kostet Überwindung. Zum einen erinnert der Gedanke an die eigene Vergänglichkeit. Zum anderen möchte man niemanden benachteiligen und keine Konflikte verursachen.

Doch gerade das verhindert ein Testament. Es sorgt dafür, dass alles in Ihrem Sinne geregelt wird und Ihre Liebsten so abgesichert werden, wie Sie es sich wünschen.

Darüber hinaus haben Sie mit einem Testament auch die Möglichkeit, Zukunft zu gestalten über Ihr eigenes Leben hinaus etwas Bleibendes zu schaffen. Mit dem Zentrum für Waldorf in Berlin-Mitte legen Sie einen Grundstein für eine vielfältige und offene Entwicklung der Anthroposophie und Waldorfpädagogik und tragen so zu Impulsen für eine bessere Welt bei.

Rufen Sie uns an. Wir tragen dafür Sorge, dass Ihr Wille und Ihre Wünsche in Ihrem Sinne umgesetzt werden.

Seminar für Waldorfpädagogik
Weinmeisterstraße 16
10718 Berlin
Telefon 030/6 18 70 73
Fax 030/27 89 18 78
info@waldorfseminar.berlin
www.waldorfseminar.berlin